Widerrufsrecht der Endkunden

Ihr könnt Eure Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (Brief, Fax oder email) oder durch Rücksendung der Waren widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung und mit dem Eingang der Ware bei Euch. Zur Wahrung der Widerrufspflicht genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Ware.
Der Widerruf ist zu richten an:
Mittgard
Turnerstr. 23
69126 Heidelberg
Telefon: 0049 - (0)1520 - 4547595
email: ines@mittgard.de


Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
Könnt Ihr die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müsst Ihr uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Euch beispielsweise im Laden möglich wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen könnt Ihr Wertersatzpflicht vermeiden, indem Ihr die Waren nicht wie Eigentümer in Gebrauch nehmt und alles unterlasst, was deren Wert beeinträchtigt. Paketfähige Sachen sind zurückzusenden. Nicht paketfähige Sachen werden bei Euch abgeholt. Ihr habt die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40.- Euro nicht übersteigt oder wenn Ihr bei einem höheren Preis der Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht habt.
Andernfalls ist die Rücksendung für Euch kostenfrei.
Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müsst Ihr innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Eurer Widerrufserklärung erfüllen.
Vom Widerrufsrecht unberührt bleiben spezielle Kundenwünsche, die auf Anforderung beschafft/gefertigt werden. Das betrifft zum Beispiel besondere Schwertanfertigungen nach Kundenwunsch.
Ende der Widerrufsbelehrung.