Kelten
1500 v. - 500 n.0

Griechen I Römer I Kelten I Germanen I Romanik I Gotik I Renaissance


Die Kelten waren bei den Römern für ihre Frisuren berühmt-berüchtigt. Die Frauen steckten ihre üppigen roten Haare, die oft gefärbt wurden, zu aufwendigen Flechtfrisuren hoch und sparten nicht mit prunkvollem Haarschmuck, wie bunten Bändern, silberne & goldene Metallfäden, Haarnetzen & -nadeln.

Die Männer trugen langes Haar, daß regelmäßig mit Kalkwasser gewaschen wurde, damit es dick und steif nach hinten stand - das sollte die Feinde im Kampf erschrecken. Außerdem rasierten sie sich regelmäßig und ließen sich nur einen lange Schnauzbart stehen.

zurück weiter